SOMMERREGEN

Bist hineingeplatzt in mein Leben, wie ein kalter Sommerregen -
Es war ein ganz normaler Tag.
Der Tag ist dann zu unsere Nacht geworden, haben uns miteinander verloren - 
das war gar nicht auf dem Plan.
Die Sonne steht jetzt am Firmament, mein Gott wir haben total verpennt -
hast gesagt du musst gehen beim ersten Sonnenstrahl.


Komm Du bleibst jetzt da und was war könnt für immer sein 
Ich weiss es wird wahr und es ist klar - 
Wir sind gekommen um zu bleiben - ein Leben lang.


Ich weiss, das wird nicht einfach werden und es gibt so viel zu klären
Aber komm, da machen wir uns keine Sorgen.
Wenn die Leute auch reden, dann lasen wir sie reden
leben einfach unser Leben, als gäbe es kein Gestern und kein Morgen.
Fahren immer auf der linken Spur, kriegen von uns nie genug
Der Wind bläst kalt und frisch uns durch die Haare


Komm Du bleibst jetzt da…..


Nackt durch den Regen tanzen, jeden Tag einen Baum anpflanzen - 
uns verbrennt die Nacht.
Gehen miteinander auf bunte Reisen, Sonne, Mond und Sterne umkreisen - 
machen alle Türen auf.


Die Sonne ist jetzt am untergehen, liegen uns in den Armen, es ist so schön
Na gut, stehen wir auf und ziehen uns an. 
Versprich, dass wir uns wiedersehen, wenn nicht hier, 
dann im nächsten Leben - wie so oft zuvor
Aber das macht doch gar keinen Sinn, bleiben wir da, bleiben wir liegen - 
machen Türen einfach wieder zu
Werden endlich unsere Schlösser bauen, hab keine Angst, hab Vertrauen -


Denk drüber nach, was sagst dazu:
 

Du - ich bleib jetzt da und das was war soll für immer sein